Hohlbodensysteme | Hohlboden / Hohlraumboden

Ein Bodensystem das es in sich hat.

Der HG Hohlboden besonders in Kombination mit Doppelboden bietet dem Nutzer ein System bei dem keine Wünsche offen bleiben.

Vorteile:

  • Flexibilität durch die höhenverstellbaren Stützfüße auch über lichte Höhen > 200 mm.

  • Großer Installationsraum für Büroanschlüsse zu kommunikations- und elektrotechnischen Geräten.

  • Hohe Belastungsanforderungen für nahezu alle Einsatzgebiete und Nutzungsarten.

  • Hervorragende Schallschutzeigenschaften wie sie heute für moderne Büros erforderlich sind.

  • Sehr gute brandschutztechnische Eigenschaften, da nur Konstruktionsteile der Brandklasse A1/A2 eingesetzt werden.

  • Fugenlose Oberfläche

  • Für alle Beläge, die auf Anhydritestrichen verlegt werden können, geeignet.

Unsere Hohlbodensysteme sind nach DIN EN 13 213 geprüft und von unabhängigen Instituten zertifiziert.

  • Büro- und Konstruktionsbereiche
  • Schulungs- und Forschungsbereiche
  • Industrie- und Werkräume

Der HG Hohlboden besteht aus 18 mm starken unbrennbaren Trägerplatten, die auf höhenverstellbaren Stahlstützen, im Raster 600 x 600 mm, montiert werden. Die Stahlstützen werden in der Höhe justiert und mit dem Rohboden und den Schalungselementen verklebt.

Bei gleichzeitigem Einsatz einer an den Hohlboden angrenzenden Doppelbodentrasse wird die Trägerplatte einseitig auf den Stahlstützen der Doppelbodenplatten aufgelegt. Ein systemkompatibles Aluminiumprofil mit oder ohne Belagstrennschiene (Aluminium oder Edelstahl) bildet die Trennung der Systeme.

Nachdem alle Passplatten verlegt, der Randdämmstreifen angebracht und Einbauteile, wie z.B. Elektrantenaussparungen, Revisionsöffnungen montiert sind, wird die Trennlage ausgelegt, die gegen durchdringende Estrichmasse abgedichtet.

Darauf wird anschließend ein Anhydritfließestrich mit der Mindestqualität CA-C25-F5 in einer Mindestdicke von 33 mm vergossen.


Brandabschottung


Übergang Doppelboden – Hohlboden


Schallentkopplung


Dehnfuge

DOWNLOAD DATENBLÄTTER

AUSSCHREIBUNGSTEXTE

KONTAKT

Ihr Hohlraumboden von HG Fußbodensysteme

Mit einem Hohlboden statten Sie Konferenz- und Tagungsräume, Schulungs- und Seminarräume oder moderne Büros mit dem Fokus auf Flexibilität aus. Alle bei uns erhältlichen Hohlboden Systeme sind nach DIN EN 13 213 geprüft und von unabhängigen Instituten zertifiziert. Sie verlassen sich vom ersten Moment Ihrer Entscheidung für einen Hohlraumboden mit Estrich auf ein System, das Sie begeistern und sich Ihrem jeweiligen Einsatzbereich anpassen lässt. Bei allen Fragen nehmen Sie Kontakt zu uns auf und profitieren von einer Beratung, die Ihnen die Vorteile vom Hohlraumboden aufzeigt.

Hohlraumboden mit Estrich – Ihr Hohlraumfußboden für jeden Einsatz

Die Vorteile eines Hohlraumboden liegen klar auf der Hand. Für jeden Einsatz und jede Beanspruchung finden Sie bei uns eine perfekte und innovative Lösung. Ein Hohlboden kann in verschiedenen Lastklassen errichtet werden. Durch die verschiedenen Tragfähigkeiten sind die Bodensysteme beinahe für jeden Einsatz und zahlreiche Verwendungszwecke geeignet. Wir haben für Ihr Gebäude das passende System, das wir Ihnen gerne in einer persönlichen Beratung näherbringen und Ihnen auf diesem Weg mit der Entscheidung für den passenden Hohlraumboden helfen.

Welche Vorteile bringt ein Hohlboden und warum sind unsere Systeme die optimale Lösung? Ihre Verkabelungen für Büro- und Konferenztechnik werden nicht länger sichtbar, sondern praktisch und sicher im Hohlraum verlegt und zum jeweiligen Arbeitsplatz geführt. Bei einer Änderung der Raumnutzung oder einem neuen technischen Konzept bietet Ihnen der Hohlraumfußboden den Vorteil, sämtliche Anschlüsse und Kabel ohne aufwändige Baumaßnahmen neu zu installieren. Unser Hohlraumboden mit Estrich verfügt über hohe Schallschutzeigenschaften und sorgt für den leisen Tritt, der im modernen Büro oder im Konferenzraum essenziell ist.

Für die Fertigung der Böden verwenden wir nur Bauteile der Brandklassen A1 und A2. Das heißt für Sie, dass Sie in puncto Brandschutz und Einhaltung der Vorschriften an Systemböden keine Schwierigkeiten haben.

Was kommt über den Hohlraum Boden?

Der unsichtbare und große Stauraum unter dem Fußboden ist ein praktischer Vorteil. Doch haben Sie sicherlich eine konkrete Vorstellung, wie Sie den Boden gestalten und welchen Belag Sie für die Oberfläche nutzen möchten? Prinzipiell können Sie auf unsere Hohlbodensysteme jeden Fußbodenbelag verlegen, der sich für die Verarbeitung auf Anhydritestrichen eignet. Durch die fugenlose Oberfläche haben Sie fast unbegrenzte Gestaltungsmöglichkeit für Ihre Oberbeläge. Wenn Sie eine Information zu den Möglichkeiten von Belägen und/oder die unterschiedlichen Systeme erhalten möchten, wenden Sie sich direkt an uns und profitieren von unserer Beratungskompetenz.