PRODUKTE | HOHLBODENSYSTEME

Ein Hohlraumboden (auch: Hohlboden) bezeichnet eine Systembodenbauart mit flächiger Tragschicht, die auf speziellen Unterkonstruktionen gelagert wird, um einen Hohlraum zwischen der Tragschicht und der Rohdecke zur Durchführung von Installationen für Telekommunikation, Elektroanschlüsse, Heizung, Lüftung usw. zu bilden.

HOHLBODEN­ / HOHLRAUMBODEN

HOHLBODEN
MIT FUSS­BODEN­HEIZUNG

TROCKEN­HOHLBODEN

SCHWERLAST­HOHLBODEN

TROCKEN­HOHLBODEN
MIT FUSSBODEN­HEIZUNG

TROCKEN­HOHLBODEN “AquaZone”

HOHLBODENSYSTEME

Wir bieten Ihnen in unserem Sortiment Hohlbodensysteme in verschiedenen Ausführungen. So finden Sie immer genau den Hohlraumboden, der Ihren Anforderungen in jeder Hinsicht entspricht. Jeder unserer Hohlböden erfüllt verschiedene Bedingungen. So finden Sie bei uns Hohlraumboden, Hohlboden mit Fußbodenheizung, Trockenhohlboden, Trockenhohlboden mit Fußbodenheizung, Trockenhohlboden mit Zementplatte „AquaZone“ und Schwerlasthohlboden.

In Folgenden erhalten Sie erste Informationen über unsere qualitativ hochwertigen Hohlbodensysteme.

Für welches unserer Systeme Sie sich auch entscheiden, Sie dürfen bei uns immer besonders hohe Qualität und Langlebigkeit erwarten. Unsere Hohlböden sind sehr flexibel, da an jeder Stelle Kabelzugöffnungen und Öffnungen für Elektranten hergestellt werden können.

Unsere Systemböden bieten einen großen Installationsraum für Ihre Büroanschlüsse, wenn Sie elektronische Geräte und Geräte zur Kommunikation anschließen möchten.

Unseren Hohlraumboden können Sie in Büro- und Konstruktionsbereichen einsetzen. Aber auch für Schulungs- und Forschungsbereiche ist unser Hohlboden geeignet. Der Schwerlasthohlboden eignet sich besonders für Ihre Industrie- und Werkräume mit dynamischen Lasten.

Des Weiteren überzeugt unser Hohlraumboden mit ausgezeichneten Schallschutzeigenschaften, wie sie derzeit in modernen Büros gefordert werden. Die brandschutztechnischen Eigenschaften sind ebenfalls hervorragend, denn wir verwenden nur Konstruktionsteile, die der Brandklassen A1/A2 entsprechen. So bietet jeder Hohlboden ein hohes Maß an Sicherheit. Sie sind außerdem gemäß DIN EN 13 213 geprüft. Darüber hinaus haben Sie ein Zertifikat von unabhängigen Instituten erhalten.

Haben wir Sie bisher bereits überzeugt, wenn es um unsere Hohlbodensysteme geht?

Unser HG Hohlboden Combi A setzt sich aus 18 Millimeter dicken Trägerplatten zusammen, die unbrennbar sind. Auf höhenverstellbaren Stahlstützen und im Raster von 600 x 600 Millimeter verlegt. Nun folgt noch ein Anhydritfließestrich, mit einer Mindestqualität von CAF-C25-F5 und eine Mindeststärke von 33 Millimeter aufweist.

Unsere HG Trockenhohlraumböden Combi T bestehen aus hochverdichteten Gipsfaserplatten, die je nach Nutzungsart und Belastung, unterschiedliche Stärken aufweisen. Sie werden ebenfalls, wie die Hohlböden, auf höhenverstellbaren Stahlstützen verlegt und sind direkt am nächsten Tage bereits belegreif.

In unsere Hohlbodensysteme kann eine sog. Doppelbodentrasse integriert werden, welche die Flexibilität weiter steigert. Die Trennung der verschiedenen Systeme erfolgt durch ein systemkompatibles Aluminiumprofil, das Sie ohne oder mit einer höhenverstellbaren Belagstrennschiene aus Edelstahl oder Aluminium auswählen können.

Einbauteile wie beispielsweise Revisionsöffnungen und Elektrantenaussparungen lassen sich problemlos an jeder Stelle des Hohlboden montieren, ohne das Raster beachten zu müssen. Aber auch das nachträgliche Erstellen von Revisionsöffnungen und Elektrantenöffnung stellt kein Problem dar.

Unsere Hohlbodensysteme sind die ideale Wahl, wenn Sie sich flexible und langlebige Böden in hoher Qualität wünschen. Sie erfüllen alle Bedingungen, die Sie an einen hochwertigen Hohlraumboden stellen und werden Sie mit Sicherheit für einen langen Zeitraum begleiten.