Bildmotiv Bodenbelagsarbeiten

Produkte | Bodenbelagsarbeiten

Wir machen Boden gut!

Wir bieten Ihnen ein breites Spektrum unterschiedlichster Bodenbeläge und Beschichtungen für alle Anforderungen: Vom textilen Bodenbelag über elastische Beläge bis hin zu Fußbodenbeschichtungen.

Leistungsüberblick:

  • Entfernung und Verlegung von Böden und Belägen
  • Textile Bodenbeläge
  • Linoleum
  • PVC- und Designbeläge
  • Kautschuk
  • Parkett
  • Beschichtungen

 

Wir liefern und verlegen Ihnen nahezu alle Bodenbeläge führender Hersteller Europas.

 

  • Textile Bodenbeläge

    Bahnenware
    Behaglichkeit, Wärme und Wohlbefinden – der Teppichboden ist ein Klassiker unter den Bodenbelägen und macht einen Raum nicht nur besonders wohnlich, sondern verbreitet ein völlig neues Flair: Kein Bodenbelag ist vielfältiger und bietet eine derart umfassende und breit gefächerte Auswahlmöglichkeit in Farbe, Musterung und Struktur.

    Ein Teppichboden überzeugt mit Komfort und hoher Strapazierfähigkeit. Der textile Bodenbelag lässt sich schnell verlegen und benötigt wenig Pflege, wodurch sich Unterhaltskosten und Zeitaufwand merklich vermindern. Gleichzeitig senkt ein Teppichboden die Energiekosten, da dieser den Wärmeverlust durch eine hohe Isolationswirkung reduziert.

    Der textile Bodenbelag passt sich der menschlichen Anatomie an und führt zu einem unvergleichbaren und angenehmen Gehkomfort. Dabei werden die Muskulatur und die Gelenke geschont. Zudem ist der Teppichboden trittfest, vermindert die Ausrutschgefahr und wirkt bei Stürzen dämpfend. Darüber hinaus schwächt der textile Bodenbelag Lärm und Schall ab.

    Auch Allergiker müssen nicht auf einen weichen Bodenbelag verzichten, denn niederflorige Teppichkonstruktionen sind aus synthetischen Fasern und damit vorteilhafter als harte Bodenbeläge.

    Teppichfliese
    Die Teppichfliesen wurden für gewerbliche Räume entwickelt, weil sie so strapazierfähig sind. Sie sind der ideale Bodenbelag für alle, die möglichst flexibel bleiben wollen, denn Teppichfliesen können einzeln ausgetauscht. Teppichfliesen eröffnen attraktive Möglichkeiten in Sachen Gestaltung und bringen Farbe ins Gebäude. Sie sind komfortabel, praktisch und vereinigen die Wohlfühleigenschaften eines Teppichbodens mit der Robustheit anderer Beläge.

  • Linoleum

    Nachhaltigkeit, Authentizität und Vielseitigkeit sind die entscheidenden Faktoren für die lange Erfolgsgeschichte von Linoleum, die mittlerweile eine stolze Tradition von 150 Jahren aufweist. 1863 von Frederick Walton erfunden, konnte sich der bis heute umweltfreundlichste elastische Bodenbelag seine Rezeptur bewahren. Nach wie vor wird Linoleum zu 97% aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt (Leinöl, Naturharze, Holz- und Kalksteinmehl, Jute sowie ökologisch unbedenkliche Farbpigmente), kommt ohne chemische Zusatzstoffe aus und ist heute eine feste Größe unter den Objektbelägen und die klare Nr. 1 aus ökologischer und ökonomischer Sicht.

    Dieses sind erprobte Bodenbeläge für alle Anforderungen, problemlos in der Reinigung und Pflege sowie sehr verschleißfest.

  • PVC- und Designbeläge

    LVT, Designflooring, LVT Boden, PVC Bodenbeläge, Vinylboden, Designvinyl oder Designbelag – es gibt viele Begriffe für dieses Produkt.

    Designbeläge sind heterogene PVC-Beläge. Sie bestehen aus einer polyurethanvergüteten Nutzschicht und weiteren kompakten Schichten. Das Oberflächenbild wird durch fototechnische Reproduktion erzeugt und bietet unbegrenzte optische Möglichkeiten. Die Beläge faszinieren durch riesige Auswahl an Farben und Dessins für elegante, trendige und individuelle Bodengestaltung.

    Dieses sind erprobte Bodenbeläge für alle Anforderungen, problemlos in der Reinigung und Pflege sowie sehr verschleißfest.

  • Kautschuk

    Kautschukböden sind bekannt für die extrem hohe Lebensdauer, für die besondere Umweltverträglichkeit und die unkomplizierte Reinigung. Sehr beliebt ist Kautschukboden deshalb überall im Gesundheitswesen, in Kindergärten und Schulen. Und wer viel auf den Beinen ist, wird spüren, dass Kautschukboden durch die natürliche Dämpfung die Gelenke schonen kann.

  • Fertig- und Massivparkett

    Fertigparkett
    Fertigparkett (Mehrschichtparkett) wurde vor etwa achtzig Jahren in Skandinavien entwickelt. Man wollte damit die Schwundbewegungen des Holzes bändigen. Dazu wurde das von Tischlerplatten bekannte Prinzip sich kreuzender Holzlagen auf den Holzfußboden übertragen.

    Gegenüber Massiv- und Stabparkett konnte für die Nutzschicht deutlich dünneres Holz verwendet werden. Für die Mittellage und die Gegenzugschicht reichten schnell wachsende und preiswerte Nadelhölzer aus, was auch heute aus ökologischer und ökonomischer Sicht sehr vorteilhaft ist.

    Für die Nutzschicht werden Holzschichten von meist ca. 4 bis 5 mm, mindestens aber 2,5 mm verwendet. Als Träger bzw. Mittellage wird Nadelholz aber auch Laubholz sowie Holzwerkstoffe z.B. Sperrholz oder Holzfaserplatten eingesetzt.


    Massivparkett
    Eine der hochwertigsten Lösungen im Bereich der Fußbodenbeläge ist das Massivparkett. Es wird hergestellt, indem aus Holz Stücke (Stäbe oder Dielen) gesägt und gefräst werden. Es besteht also aus einer massiven Schicht, nicht – wie beim Fertigparkett – aus zwei oder drei unterschiedlichen Lagen.

    Massivparkett wird durch Nut und Feder verbunden und vollflächig verklebt oder auf einer Balkenlage vernagelt. Es kann problemlos mehrfach renoviert werden, es kann bis zur Nut- und Federkante abgeschliffen werden und ist somit immer wieder zu verändern bzw. zu veredeln.

    Nach dem Verlegen muss ein Massivparkett – im Gegensatz zum Fertigparkett – immer mit Lack oder Öl versiegelt werden. Massivparkett ist in zahlreichen Holzarten und unterschiedlichen Stärken und Formaten zu haben.

  • Beschichtungen

    Bodenbeschichtungen aus Flüssigkunststoff werden fugenlos verlegt. Sie sind rissüberbrückend, UV-beständig, nicht-brennbar und überzeugen durch individuelle Gestaltungsmöglichkeiten und hohen Gehkomfort. Sie werden bevorzugt in öffentlichen Räumen, in Handel und Gewerbe sowie in Bildungs- und Gesundheitseinrichtungen eingesetzt.

    Bodenbeschichtungen sind leicht zu reinigen, chemikalienbeständig, rutschfest und mechanisch belastbar. Die Industrieböden können mit Farbchips ausgestattet werden und kommen innen in vielfältigen Industrie- und Produktionsflächen zum Einsatz.